Neue Dinge zu erleben heißt auch, etwas Neues zu lernen. Für mich sind Bücher eine gute Quelle, um neue Perspektiven zu gewinnen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Für 2019 habe ich mir deshalb vorgenommen, zwölf Bücher zu lesen. 

Vielleicht ist für dich auch das ein oder andere interessante Buch dabei. Deshalb teile ich meine Liste und den aktuellen Stand gerne mit dir. 

Soll ich zu jedem Buch, das ich gelesen habe, noch eine Rezension schreiben?

Welche Bücher haben dich fasziniert? Welcher Autor hat dir neue Wege und Denkweisen eröffnet? Bitte teile deine Empfehlungen in den Kommentaren mit mir und den anderen Lesern. 

Meine Leseliste 2019:

  1. Das Happiness Projekt (Gretchen Rubin) – gelesen
  2. Könnte Wunder bewirken (Gabrielle Bernstein)
  3. Wishcraft (Barbara Sher) – lese ich gerade, 70/306
  4. Verletzlichkeit macht stark: Wie wir unsere Schutzmechanismen aufgeben und innerlich reich werden (Brené Brown)
  5. Liebe, Freiheit, Alleinsein (Osho)
  6. Wahre Liebe lässt frei!: Wie Frau und Mann zu sich selbst und zueinander finden (Robert Betz) – gelesen
  7. Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben (Timothy Ferriss) – gelesen
  8. Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme (Stefanie Stahl)
  9. Unbox your life (Tobias Beck) – gelesen
  10. Wild: A Journey from Lost to Found (Cheryl Strayed)
  11. Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens (John Strelecky) – gelesen
  12. Wie man Freunde gewinnt (Dale Carnegie) – gelesen
  13. Bonus: Ich, Eleanor Oliphant (Gail Honeyman) – höre ich gerade, Kapitel 8/160
  14. Bonus: Grenzenlose Energie, Das Power Prinzip (Anthony Robbins) – höre ich gerade, Kapitel 6/21

 

 

Foto von Kaboompics .com auf Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.